Kurse

zu den aktuellen Terminen

BIODANZA
Biodanza öffnet die Türen nach innen – nicht nur Dein Körper kommt in Bewegung, sondern auch Dein Herz.
Du fühlst Dich wieder lebendiger und erlebst viele freudige Momente voller Leichtigkeit und Herzenswärme.
Dafür musst Du keine Tanzschritte können oder lernen, sondern brauchst nur Freude an Musik und Tanz und
etwas Offenheit für neue Erfahrungen. Wer regelmäßig Biodanza tanzt, löst Stress auf, stärkt sein Immunsystem
und fühlt sich insgesamt mehr in Balance.

Jede Biodanza-Vivencia bringt uns andere Aspekte des Lebens nah – auf sanfte und liebevolle Weise.
Du brauchst nichts Besonderes zu tun. Indem Du Dir mehr und mehr erlaubst, die aus Deinem Herzen
kommenden Bewegungen zu tanzen, geschieht alles von selbst und Du erlebst Dich neu.

BiodanzaHeilkraftEmblem4

siehe Kalender

Diese Workshop-Reihe biete ich gemeinsam mit dem brasilianischen
Musiker und Biodanza-Leiter Eduardo Macedo in Hamburg an.
Seit vielen Jahren arbeiten wir beide in den Bereichen Heilung, Musik und Bewegung.
Unsere Workshops integrieren die Schätze zweier Kulturen.

Schon in vielen alten Kulturen wurden Musik, Tanz und Gesang für Heilrituale eingesetzt,
denn sie bringen uns in Kontakt mit unserer Seele. Im tänzerischen Erleben erweitert sich
unser schwingender feinstofflicher Raum und öffnet sich so für transformative Heil-Prozesse.

Biodanza unterstützt diesen Heilungsweg mit wunderbarer Musik, Tänzen und Ritualen und
mit Zärtlichkeit, die Dir hilft, Dein Herz zu öffnen und Dir Kraft und Mut gibt, den nächsten
Schritt zu tun. Aber auch wenn wir gesund sind, tut uns Biodanza einfach gut und bringt uns
mehr in die Liebe zu uns und unserem Leben und weckt die Lebenslust in uns.

Biodanza-TanzErleben – glücklich und entspannt ins Wochenende

Wöchentliche Gruppe bei der KVHS Maschen
Freitags, 19 – 21:15, siehe Kalender

Biodanza kommt aus Südamerika und bedeutet „Tanz des Lebens“. Es ist eine Methode
zur Befreiung unserer ureigenen Potenziale mit Musik, Tanz und Begegnungen.
Jeder Abend hat ein eigenes Thema, in das man sich tanzend einfühlen kann –
auf sanfte und ermutigende Weise. Die vielfältige Musik, die Tänze und Übungen wecken
die Lebensfreude, die Kreativität und lassen unmittelbare Glücksmomente in der Gruppe
entstehen.

Der Kurs ist offen für jede/n, egal, wie und ob du dich bewegst, egal wieviel du getanzt
oder nicht getanzt hast, wie jung oder alt du bist. Du bist willkommen, wie Du bist und
eingeladen, Dich zu öffnen für die Freude, Leichtigkeit und Lebendigkeit.

INNERE REISEN

Offene Abende mit Inneren Reisen      

…in Hamburg Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.

einmal monatlich 19 – 21:30 Uhr        siehe Kalender
Offene Gruppe für Menschen, die Innere Erfahrungen machen möchten.
Ich biete eine Innere Reise für die Gruppe und eine Einzelbegleitung in der Gruppe an,
so wie es Klaus Lange früher an diesem Ort gemacht hat.

…in Helmstorf

unregelmäßige Termine, 19 – 21 Uhr, siehe Kalender

Bei Inneren Reisen kommen wir uns selbst wieder nah und können die Erfahrung machen,
dass von innen immer Liebe kommt. Alle Energien (Gefühle, Gedanken, Körper) wollen uns
eigentlich dienen – wir haben allerdings manchmal „Aufträge“ gegeben, die nicht mehr nützlich sind.
Viele Gefühle werden auch erst dadurch unangenehm, dass wir sie mit der Realität verwechseln und
sie nicht fühlen wollen. Das kann zu innerem Stress führen.
An diesen Abenden begleite ich die Teilnehmenden auf eine Reise zu einem besonderen inneren Thema,
das allen Menschen eigen ist. Vorher gibt es eine Gesprächsrunde dazu, wie wir im Alltag – mit Hilfe
dieser Methode – bewusster mit uns leben können.

MEDITATION
Entspannung und Meditation zum Tagesausklang
in Helmstorf
Dienstags-Gruppe, 19 – 20 Uhr, Beginn: siehe Kalender

mit Liebe
und Achtsamkeit              Ein Abend für Dich, um bei Dir selbst im Hier und Jetzt anzukommen –
in die Stille                          liebevoll – erlaubend – erlösend – entspannend
eintauchen

In der heutigen Welt sind wir sowohl beruflich als auch privat meist ständig wechselnden Eindrücken
und Herausforderungen ausgesetzt. Innere Unruhe, Konzentrationsprobleme und Schlafstörungen
sind oft die Folge. Deshalb brauchen wir einen Ort der Ruhe in uns selbst.

Manchmal sagen Menschen zu mir: für mich ist Meditation nichts, ich denke zuviel, ich bin zu unruhig,
ich kann nicht stillsitzen – und geben auf. Das finde ich immer sehr schade, weil m.E. Meditation
gerade für diese Menschen so hilfreich sein kann. Denn es geht dabei ja gar nicht darum, die Gedanken
zu unterdrücken oder auszulöschen, sondern alles was wir gerade denken oder fühlen, bewusst wahr-
zunehmen, ohne zu bewerten. D.h. dem, was da ist, zunehmend mit Gleichmut zu begegnen.
Diese Praxis führt dazu, dass wir innerlich eine Weite spüren und in Kontakt mit unserer Seele kommen.
Veränderung beginnt in uns selbst, das Außen/unsere Umwelt reagiert darauf.

Um den Einstieg in die Meditation zu erleichtern, beginnen wir mit einer geführten Entspannung.
Danach sprechen wir über das Thema des Abends – z.B.: Wie kann ich meine Meditationspraxis vertiefen?
Die anschließende Meditation dauert ca. eine halbe Stunde.

Quantum Light Breath-Meditation – für mehr Klarheit und Energie
in Helmstorf
Von Musik begleitete Atemmeditation von Jehru Kabal

Zu Beginn des Abends gebe ich eine Einführung in die Methode bzw. wir sprechen
über die Erfahrungen der Teilnehmenden damit.
Die Meditation selbst dauert ca. eine Stunde.
Hinterher gibt es noch einen Austausch darüber.
Die Abende veranstalte ich ca. 4-6mal jährlich, siehe Kalender

FREIE SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGEN
in Helmstorf                                     siehe Kalender

Abende in der Woche, 1mal monatlich,

Bis zu 6 TeilnehmerInnen (die ersten 4, die sich anmelden; 2 weitere werden am Abend ausgelost)
können an einem Abend aufstellen. Es wird jeweils ausgelost, wer als nächstes aufstellen darf.
Der/die erste hat ca. 40 Minuten Zeit. Danach wird die verbleibende Zeit jeweils durch die Zahl
der Aufstellenden geteilt. Dabei erleben wir es oft, dass eine Thematik schon innerhalb von 15 Min.
geklärt werden kann.

Aufstellungsabend intensiv – 2mal jährlich

Bis zu 5 TeilnehmerInnen können ein umfangreicheres Thema aufstellen.
Man kann aber auch die Zeit mit jemandem teilen und eine „kleine“ Aufstellung
machen.

Aufstellungstage am Wochenende

An diesem Tag ist genug Zeit für alle TeilnehmerInnen, ihr Thema bzw. auch umfangreichere
Fragestellungen aufzustellen und dabei das Freie Aufstellen kennenzulernen bzw. zu üben.

Vor jedem Aufstellungskurs gebe ich Informationen (mündlich und schriftlich) über das Freie Aufstellen.
Wer noch bei keiner (Freien) Aufstellung dabei war, sollte eine Viertelstunde vor Beginn kommen.

Teilnehmerzahl begrenzt auf 10 – wer selbst aufstellen möchte, sollte sich frühzeitig anmelden!