BIODANZA

Tanz deinen Tanz und bring dein Leben in Bewegung

Was ist Biodanza?

Biodanza bedeutet „Tanz des Lebens“ …und ist eine Methode zur Befreiung unserer ureigenen Potenziale mit Musik, Tanz und Begegnungen. Es wurde 1965 von dem chilenischen Anthropologen und Psychologen Rolando Toro gestaltet, der Menschen befragte: “Was brauchst Du, um glücklich zu sein?” Er entwickelte Biodanza als Lebensschule für menschliche Begegnung und Lebenszufriedenheit. Seitdem wurde es kontinuierlich erweitert und wird inzwischen weltweit in Gruppen, Kursen und Workshops angeboten sowie in zahlreichen Biodanza-Schulen gelehrt.

Biodanza stärkt die Lebensfreude, Kreativität und die eigene Identität und stellt die Harmonie im ganzen Körper wieder her. Die Tänze vermitteln uns ein intensives Erleben im gegenwärtigen Moment. Mal ausgelassen und spielerisch, mal stark und ausdrucksvoll und oft auch leise und zart begegnen wir uns selbst und anderen mit Wertschätzung und Achtsamkeit. Im Mittelpunkt stehen die Freude an der Bewegung, der Musik und der eigenen Lebendigkeit und viel Spaß in der Gemeinschaft.
Das alles geschieht weitgehend ohne Worte – mit Hilfe von lebendiger Musik, Tanz, Bewegung und Begegnung. Nur zu Beginn gibt es eine kurze Gesprächsrunde.

Jede Biodanza-Vivencia bringt uns andere Aspekte des Lebens nah – auf sanfte und liebevolle Weise. Du brauchst nichts zu tun. Indem Du Dir mehr und mehr erlaubst, die aus Deinem Herzen kommenden Bewegungen zu tanzen, geschieht alles von selbst und Du erlebst Dich neu.
Es gibt keine Schritte zu lernen, nichts Kompliziertes zu tun, aber viel zu entdecken und zu erfahren in dir selbst und in der Verbindung mit anderen. Und die Freiheit, ganz einzutauchen in den gegenwärtigen Moment und dich von der Musik bewegen zu lassen
Biodanza kann man einfach ausprobieren, denn es geht dabei um das eigenen Erleben – und das ist für jeden etwas anderes.